Kirchen, Kapellen & Heiligenhäuschen - Katholische Glaubensorte in Rheinhessen




Ob mächtiger Dom oder winziges Kapellchen, ob Frühmittelalter oder Nachkriegsbau, ob kunsthistorisch bedeutsam oder nüchterne Zweckarchitektur – als Orte des Glaubens sind katholische Sakralbauten bis heute prägender Bestandteil Rheinhessens - jener einmaligen Kulturlandschaft zwischen Alzey, Bingen, Mainz und Worms. Sie sind Zeugen einer reichen Geschichte, tiefen Vertrauens in die Gnade Gottes und künstlerischen Schaffens,
Von A – wie Albig bis Z –  wie Zotzenheim präsentiert der Guide in Text und Bild die über 200 rheinhessischen Kirchen und Kapellen des Bistums Mainz. Kurze „Infoboxen“ liefern Wissenswertes rund um Kirche, Kunst, Architektur und Geschichte. Ein Anhang mit Karten, Übersichten und Register rundet das Buch ab. „Das Buch macht deutlich, wie weit diese Landschaft vom Glauben bestimmt war“, betont Karl Kardinal Lehmann, emeritierter Bischof von Mainz. 
Das Format des Buches ist so gewählt, dass man es auch für Wanderungen oder Fahrradtouren nutzen kann. Bei fast allen Kirchen findet sich der Hinweis darauf, wohin man sich wenden muss, wenn die Kirche geöffnet werden soll. 
Darüber hinaus informiert das Buch unter dem Stichwort „Wissenswertes“ beispielsweise auch über den Orgelbau in Rheinhessen, über berühmte Glocken und Wallfahrtsorte. 


12,90 Euro

Kontakt

Verlag Matthias Ess
Bleichstraße 25
55543 Bad Kreuznach
Telefon (0671) 83 99 3-0
Telefax (0671) 83 99 3-39
verlag@ess.de